0176 72200248

FAQ

Die Schöne Schule ist ein Ort, an dem Du Kurse zu künstlerischen Themen belegen kannst.

 

Die Schöne Schule ist ausdrücklich für erwachsene Menschen gedacht, die eine Kunstart (incl. Musik) schon immer gerne lernen wollten, sich aber nicht getraut haben, oder es beiseite gelegt haben, weil sie dachten, dass sie nicht „begabt genug“ wären.

Auch wenn wir Kinder ganz wunderbar finden, finden in der Schönen Schule keine Kurse für Kinder statt, denn die gibt es schon an anderen Stellen.

Jugendliche Menschen, die sich von unserem Angebot angesprochen fühlen, sind uns herzlich willkommen!

 

Die Schöne Schule bietet vor allem Kurse auf niederschwelligem Einstiegsniveau, sodass es leichter fällt, sich den unterschiedlichen Gebieten der Kunst zu nähern.

Es gibt unterschiedliche Kursformate. 

,Die Semesterkurse finden innerhalb eines 20-wöchigen Semesters statt. Sie finden entweder wöchentlich zu 2-3 Stunden statt, oder 14-tägig zu 3 Stunden.

Zu den Semesterkursen gehören auch die Minikurse, die innerhalb von 3, 5 oder 7 Wochen stattfinden.

Unabhängig von den Semestern finden laufende wöchentliche Kurse statt, jeweils zu 1,5, 2 oder 3 Stunden.

Außerdem gibt es Ferienkurse während der Berliner Schulferien.

Die Kurse finden in Präsenz statt.

Onlineformate sind ebenfalls geplant.

Die Preise richten sich nach Art und Format der Kurse. Schau am besten in der Preisliste nach.

Je nach Kurs und Materialaufwand ist das Material inklusive, oder kommt als Aufpreis noch hinzu.

Die grundsätzliche Annahme hinter der Schönen Schule ist, dass wir als Menschen kreative Wesen sind, die sich auf verschiedene Arten ausdrücken möchten. 

Es gibt mehr Ebenen der Kommunikation, als die verbale und schriftliche. Das Vermögen und auch das Bedürfnis, sich künstlerisch und musikalisch auszudrücken, ist ebenso ein Teil unserer menschlichen Kommunikation, wie das Bedürfnis, die künstlerischen und musikalischen Ausdrücke anderer Menschen zu erfassen.

Je mehr wir es vermögen, uns auf unterschiedliche Arten und auf unterschiedlichen Ebenen mitzuteilen, je mehr werden wir uns auf diesen Ebenen selbst und auch gegenseitig verstehen.

Sich selbst zu verstehen, ist die Basis für gegenseitige Verständigung und gegenseitiges Verständnis.

Künstlerische und musikalische Auseinandersetzung mit sich selbst und anderen ist ein Teil unserer Menschlichkeit und kann eine Basis von Gemeinschaft sein.

Deswegen möchte die Schöne Schule erwachsenen Menschen die Gelegenheit bieten, sich in diesen Bereichen auszuprobieren, damit sie ihre Ausdrucksmöglichkeiten erweitern und verschönern können.

Keinen.

Wir fragen nur danach, ob Dir gefällt, was Du tust.

Benotet wirst Du sicherlich nicht, denn wir sind hier schließlich in der SCHÖNEN Schule!

Da wir so sind, wie wir sind und in diesem System aufgewachsen sind, wird es uns allen nicht leicht fallen, nicht bewertend zu sein.

Aber wir versprechen uns nach allen Kräften zu bemühen, jeglicher Bewertung entgegenzuwirken!

Und was wir unbedingt versprechen ist, dass Du auf keinen Fall abgewertet wirst!

Uns ist alles wertvoll, was Du in der Schönen Schule tust, ob Du etwas Künstlerisches herstellst, darstellst, erzeugst, zeigst, darbietet, ertanzt, singst, schreibst. Wir werden alles mit dem gleichen Respekt behandeln und uns darüber freuen, dass Du das bei uns tust und wir es miterleben dürfen.

Nein, musst Du überhaupt nicht!

Aber wenn Du möchtest, wird es Gelegenheiten geben, denn wir machen Ausstellungen, Aufführungen und Lesungen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner